Array

“Es ist kein Baum, der nicht zuvor ein Sträuchlein gewesen.”
Great oaks from little acorns grow.

  • Was sind unsere besten britischen Internate zum Rudern? | Dickinson Britische Schulberatung
  • Was sind unsere besten britischen Internate zum Rudern? | Dickinson Britische Schulberatung
  • Was sind unsere besten britischen Internate zum Rudern? | Dickinson Britische Schulberatung
  • Was sind unsere besten britischen Internate zum Rudern? | Dickinson Britische Schulberatung
  • Was sind unsere besten britischen Internate zum Rudern? | Dickinson Britische Schulberatung
  • Was sind unsere besten britischen Internate zum Rudern? | Dickinson Britische Schulberatung

Was sind unsere besten britischen Internate zum Rudern?

Frühe Starts auf kalten Flüssen sind zwar nicht jedermanns Sache, aber vielleicht verspürt Ihr Kind ja den Wunsch, am legendären Bootsrennen Oxford gegen Cambridge oder sogar an den Olympischen Spielen teilzunehmen. Welches sind also unsere besten britischen Internate zum Rudern? Lesen Sie weiter, um mehr über einige der Internate zu erfahren.

Wycliffe College

Der Rudersport am Wycliffe College hat sich in den letzten zehn Jahren stark weiterentwickelt und ist zu einem der besten Skullprogramme des Landes geworden. Da sich das Bootshaus am Zusammenfluss Saul Junction am 32 km langen Gloucester-Sharpness Canal befindet, verfügt Wycliffe ganzjährig über ein praktisch ununterbrochenes Trainingsgelände. Der Stützpunkt beherbergt eine bemerkenswerte Flotte herausragend gewarteter Ausrüstung, wobei mehrere Boote die Telemetriesysteme von Peach in großem Umfang nutzen. Zusätzlich zu den dortigen Einrichtungen haben Ruderer Zugang zu ergänzendem Training im voll ausgestatteten Fitnessstudio auf dem College-Campus. Wycliffe hat in den letzten Jahren eine Reihe beeindruckender Ergebnisse erzielt, darunter Siege beim Schools' Head of the River Race, bei der National Schools' Regatta und der Henley Women's Regatta sowie den zweiten Platz bei der Henley Royal Regatta im Jahr 2023. Die Sportlerinnen und Sportler von Wycliffe haben außerdem zahlreiche Medaillen gewonnen, als sie das britische U19-Ruderteam bei Veranstaltungen wie der Internationalen Regatta in München, den Europameisterschaften, dem Coupe de la Jeunesse und den Junioren-Weltmeisterschaften vertraten.

Durham Schule

Der 1847 gegründete Durham School Boat Club (DSBC) vereint Tradition und Exzellenz. Der DSBC ist in der Geschichte verwurzelt und dennoch an die Gegenwart angepasst. Er ist für viele Schüler der Mittelpunkt des Schullebens und fördert eine enge Gemeinschaft unter den früheren sowie den gegenwärtigen Mitgliedern. Rudern beim DSBC ist eine Reise der persönlichen Weiterentwicklung, bei der die Mitglieder die Strapazen des Wettkampfs auf sich nehmen und dabei wichtige Lebenskompetenzen wie Disziplin, Teamwork und Resilienz entwickeln. Durch ein sorgfältig strukturiertes Programm steigern die Schüler sich vom Erlernen der Grundlagen bis hin zur Wettkampfteilnahme. Den Höhepunkt der DSBC-Karriere erreichen die Schüler in der Mannschaft der Klassen 11, 12 und 13, in der das Training mit Schwerpunkt auf regionalen und nationalen Wettbewerben intensiviert wird. Da die Schüler nach Spitzenleistungen streben, sind Unterrichtseinheiten am Morgen und nach der Schule die Norm. Trotz der hohen Anforderungen des Ruderns steht der akademische Erfolg immer an erster Stelle. DSBC-Mitglieder erbringen sowohl auf dem Wasser als auch im Klassenzimmer hervorragende Leistungen, ein Beweis für das Engagement der Schule für eine ganzheitliche Entwicklung. Der DSBC entwickelt sich ständig weiter, ist eine Inspirationsquelle und verkörpert die zeitlosen Werte Tradition, Exzellenz und Kameradschaft.

Monkton Combe School

Monkton kann auf eine stolze Tradition im Rudern zurückblicken und diente als Sprungbrett für zahlreiche Sportler, darunter den Gewinner der olympischen Goldmedaille Steve Williams OBE, der 2004 und 2008 im Vierer der Männer zweimal zum Sieg ruderte. In jüngster Zeit hat Monkton seinen Schwerpunkt wieder verstärkt auf das Rudern gelegt, in Ausrüstung investiert und ein Team erfahrener Trainer aufgebaut, die eine zentrale Rolle bei der Förderung und Anleitung der Schüler zur Entfaltung ihres vollen Potenzials spielen. Es gibt zwei gut ausgestattete Standorte für Ruderneulinge und erfahrene Ruderer. Das historische Bootshaus auf dem Schulgelände bietet den Jüngeren eine sichere und einladende Umgebung, um das Rudern zu erlernen und eine Leidenschaft dafür zu entwickeln. Die älteren Schüler genießen die Annehmlichkeiten eines zweiten Bootshauses im nahe gelegenen Saltford Rowing Centre. Über die umfassende Ausbildung hinaus engagiert sich Monkton für die ganzheitliche Entwicklung seiner Schüler und ermöglicht einigen von ihnen Ruder-Stipendien an renommierten Universitäten wie Yale, Washington und UCLA. Die Jungen- und Mädchenmannschaften haben vor Kurzem das jährliche einwöchige Trainingslager im französischen Nantes im Vorfeld der Regattasaison genossen und freuen sich nun darauf, an landesweiten Veranstaltungen teilzunehmen. Ihr Ziel ist es, bei der Henley Royal Regatta ihren sportlichen Höhepunkt zu erreichen.

Bryanston School

Bryanston bietet Rudern für Schüler aller Jahrgangsstufen an, und zwar für alle Leistungsstufen, vom Anfänger bis zum erfahreneren Ruderer. Das Ruderprogramm fordert die sportlichen Leistungen während der Schulzeit und danach heraus. Ruderer profitieren vom Zugang zu einigen exzellenten Einrichtungen, darunter ein hervorragendes, modernes Bootshaus auf dem Schulgelände und ein erstklassiges Kraft- und Ausdauerstudio, kombiniert mit Fachtrainern und physiotherapeutischer Betreuung. Jährliche Trainingslager im Vereinigten Königreich und im Ausland bieten eine perfekte Gelegenheit, technische Fähigkeiten zu verbessern und Taktiken für die Regattasaison im Sommer zu entwickeln. In einem unterstützenden Umfeld können sich die Ruderer entfalten und entwickeln. Dazu gehört auch die Förderung von Schülern, die Potenzial und die richtige Einstellung gezeigt haben und den Wunsch hegen, sich auf internationales Niveau vorzuarbeiten. Zuletzt war Bryanston unter anderem bei der U19-Weltmeisterschaft 2023 vertreten. Die Mannschaften haben auch an der Henley Royal Regatta und der Henley Women's Regatta teilgenommen und nehmen regelmäßig an nationalen Regatten teil. Der kontinuierliche Fortschritt und Erfolg der Schule basiert auf einem Gefühl der Zugehörigkeit und Freude auf allen Ebenen.

Wir können hier nicht alle im Detail aufführen, aber einige andere der besten britischen Internate zum Rudern sind Abingdon, Bedford, Shrewsbury und St Edward's Oxford. Wenn Sie weitere Informationen zu diesen Schulen oder anderen wünschen, nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.

Fotos mit freundlicher Genehmigung der Wycliffe CollegeDurham School u. Monkton Combe School.