Blog

  • IB Diploma-Schüler an der Schule King Edward’s Witley | Dickinson Britische Schulberatung

Ein Einblick in die IB-Ergebnisse

Die Sommerferien können eine Zeit voll gespannter Erwartung sein für diejenigen, die auf ihre A Level-Ergebnisse im August warten. Schüler, die das International Baccalaureate Diploma (IB) gemacht haben, kennen ihre Ergebnisse hingegen schon, die sie am Samstag, den 6. Juli erhalten haben. Ein Großteil der von uns empfohlenen britischen Internate bietet das IB an und zwei haben ihre Ergebnisse mit uns geteilt.

Die IB-Schüler am CATS College Canterbury haben zu 100% bestanden. Die durchschnittliche Punktzahl von 34,5 ist deutlich über dem weltweiten Durchschnitt von 30 von möglichen 45 Punkten. Die Schülerin mit der besten Leistung war Veronica aus Italien. Mit einer Punktzahl von 43 liegt sie unter den besten 1% der Welt! Sie hat vor, am King’s College in London Philosophie, Politik und Wirtschaft zu studieren.

Das IB-Programm fördert persönliche wie akademische Entwicklung. Durch den Besuch einer internationalen Schule kommen außerdem das Lernen einer zweiten Sprache und die Fähigkeit, sich auf Menschen aus aller Welt einlassen zu können hinzu.

Schulleiterin Sarah Lockyer beglückwünschte ihre Schüler: „Gut gemacht an alle unsere IB Diploma-Schüler, die dieses Jahr hervorragende Ergebnisse erzielt haben. Zusätzlich zu ihren akademischen Erfolgen haben unsere Schüler ein kulturelles Bewusstsein entwickelt, indem sie in einer internationalen Umgebung gelernt haben, und jetzt sind sie bereit für die nächste Stufe ihrer akademischen Laufbahnen.”

Das traditionellere englische Internat King Edward’s Witley feiert das 15-jährige Bestehen des IB-Programms an der Schule im September. Vorher aber feiert es ebenfalls, dass die Schüler ihren Abschluss zu 100% bestanden haben. Die durchschnittliche Punktzahl liegt auch bei eindrucksvollen 34,5. 56% der einzelnen Noten in den Fächern waren 7 oder 6, was bei den A Levels A* und A entspricht. Wenn man außerdem bedenkt, dass die Kandidaten sechs Fächer statt drei oder vier belegen, ist das ein herausragender Erfolg. Hier war es dann auch Schülersprecherin Gabriella, die beste Leistung erbracht hat. Mit ihren 42 Punkten hat sie einen Platz am University College London zum Jurastudium.

Schulleiter John Attwater sagte zu den Ergebnissen: „Es freut mich außerordentlich für unsere Schüler, dass diese Ergebnisse ihre harte Arbeit und ihr Engagement sowie das unserer Lehrer widerspiegeln. Wir sollten die Organisation und den Einsatz dieser jungen Frauen und Männer nicht unterschätzen, die sie gezeigt haben, indem sie sechs Fächer auf hohem Niveau belegt haben, neben den anderen Aspekten, die für den Abschluss notwendig sind: der ausführliche Essay, welcher eine wirklich gute Vorbereitung für die Universität ist, und die Aufgaben zu Kreativität, Aktivität und Ehrenamt, die dabei helfen, die Eigenschaften zu entwickeln, nach denen Arbeitgeber, Universitäten und die Gesellschaft bei der nächsten Generation von Führungskräften suchen. Insbesondere in diesen turbulenten Zeiten ist der Ruf des IB als globaler Goldstandard in der Bildung auf der ganzen Welt nie wichtiger dafür gewesen, zu zeigen, dass unsere Schüler zu den besten der Welt gehören und bereit sind, sich auf diese einzulassen.”

Falls Sie und Ihr Kind Interesse an dem IB haben, bitte kontaktieren Sie uns, um herauszufinden, welche unserer fantastischen Schulen zu ihr oder ihm passen würde.

Foto mit freundlicher Genehmigung der King Edward’s Witley

Veröffentlicht am: 
12/07/2019