“Es ist kein Baum, der nicht zuvor ein Sträuchlein gewesen.”
Great oaks from little acorns grow.

Blog

  • Dauntsey's Bienen-AG | Dickinson Britische Schulberatung
  • Lancing College Farm | Dickinson Britische Schulberatung

Natur im Blickpunkt in britischen Internaten

Die Nachricht, dass Dauntsey's seine Bienen-AG wiederbelebt, die ursprünglich in den frühen 1970er-Jahren angeboten wurde, gab uns den Anstoß, bei unseren britischen Internaten einen Blick auf Naturstudien und Landwirtschaft zu werfen.

Dauntsey's baut ein ökologisch gestaltetes Bienenhaus, das mit Solarmodulen betrieben wird, um den Schülern einen überdachten Beobachtungsbereich für die Bienenstöcke zur Verfügung zu stellen. Außerdem erweitert die Schule ihre Wildblumenwiesen. Die Leitung der Bienen-AG erläutert: „Bienen spielen durch Bestäubung eine wichtige Rolle in der Landwirtschaft. Als englisches Internat im ländlichen Wiltshire halten wir es für wichtig, dass die Schüler mehr über sie lernen. Es wird aufschlussreich sein, die Bienenstöcke aus der Nähe beobachten zu können, den Bienen bei der Arbeit zuzusehen und zu verstehen, wie sie innerhalb der Kolonie arbeiten.“

Eine weitere Schule mit einem starken Naturschwerpunkt im Lernangebot für die Schüler ist Abbotsholme. Sie verfügt über einen 28 Hektar großen Bauernhof. Bis zum 9. Jahrgang beteiligen sich alle Schüler aktiv am bäuerlichen Leben an der Schule und können danach im Rahmen eines maßgeschneiderten Programms eine Ausbildung im Bereich Land- und Gutswirtschaft oder als Pferdewirt verfolgen.

Abbotsholme bietet den Schülern durch sein breitgefächertes Lernangebot im Bereich Natur – Arbeit mit Tieren, Bienenzucht oder Arbeit im ummauerten Garten – viele Möglichkeiten, ihr Verständnis der Natur und der ökologischen Nachhaltigkeit zu fördern. Die Schulküchen bieten zum Beispiel gesunde Mahlzeiten aus hofeigener Tierhaltung – die konsequente Umsetzung der Strategien „Farm to Fork“ (Vom Hof auf den Tisch) und „Zero Food Miles“ (Transportfreie Lebensmittel).

Lancing College hat ebenfalls eine 28 Hektar große Farm, die sich im wunderschönen South Downs National Park befindet. Bildung, Naturschutz und Tierschutz sind im Grundgedanken der Schule fest verankert.

Das Farmprojekt umfasst die Aufzucht von Schafen, Schweinen und Geflügel nach traditioneller und aktueller landwirtschaftlicher Praxis. Es beinhaltet außerdem Wild- und Naturschutzmanagement und ein Programm zur Wiederansiedlung des Rebhuhns.

Als Teil des außerschulischen Angebots der Schule steht der Hof allen Schülern offen, die sich für moderne landwirtschaftliche Methoden sowie traditionelle Aktivitäten wie Hedgelaying (Heckenpflanzung), das Anlegen eines Niederwalds und die Grünholzbearbeitung interessieren. Er ist auch fest in das akademische Leben integriert und bietet die Möglichkeit, Fächer wie Biologie, Geographie und Betriebswirtschaftslehre aus dem Unterricht in die Praxis zu übertragen.

Diese drei Beispiele stehen stellvertretend für viele Schulen, die das schulische und außerschulische Leben ihrer Schüler nach draußen in die Natur bringen. Bitte kontaktieren Sie uns, damit Gina Ihnen helfen kann, die Schule zu finden, die am besten zu Ihrem Kind passt.

Fotos mit freundlicher Genehmigung von Dauntsey's u. Lancing.

Veröffentlicht am: 
24/06/2021