“Es ist kein Baum, der nicht zuvor ein Sträuchlein gewesen.”
Great oaks from little acorns grow.

Blog

  • GCSE-Prüflinge der Wellington School | Dickinson Britische Schulberatung

Ergebnisverkündung der neuen GCSEs

Die große Neuigkeit des Sommers war, dass die GCSE-Ergebnisse in England die neuen Noten für die Fächer Englische Sprache, Englische Literatur und Mathematik beinhalteten.

Wie letzten Dezember an dieser Stelle erläutert, werden die genannten Fächer nun von 9 bis 1 bewertet, wobei 9 die beste Note ist, während für alle anderen Fächer die bestehende Notenskala von A* bis G beibehalten wurde. 2018 wird für weitere 20 Fächer die numerische Notengebung eingeführt und für die meisten anderen im Jahr 2019. Während dieser Übergangsphase erhalten die Schülerinnen und Schüler ihre Noten sowohl in Buchstabenform als auch in numerischer Form.

Im Vorfeld der Ergebnisverkündung wurden wir darauf hingewiesen, dass die neuen GCSE-Inhalte anspruchsvoller sind und weniger 9en vergeben würden, als dies in vorangegangenen Jahren bei der Note A* der Fall war. Die Ergebnisse, die uns von den britischen Internaten, mit denen wir zusammenarbeiten, erreichen, zeigen deutlich, dass die Schülerinnen und Schüler der Herausforderung ambitionierterer Prüfungen mehr als gewachsen waren. Landesweit erreichten nur 3 % der Prüflinge die Note 9, und unsere Internatsschülerinnen und -schüler sind in dieser Gruppe sehr gut vertreten!

Einer der vielen Vorzüge, die eine Schule in freier Trägerschaft bietet, besteht in ihrer zunehmenden Entscheidungsfreiheit, welche Qualifikationen sie anbietet und wie sie ihren Lehrplan gestaltet. Viele der Schulen, die wir empfehlen, bieten auch IGCSEs an, die von den Reformen nicht betroffen sind und bei Universitäten und Arbeitgebern mindestens ebenso anerkannt und respektiert werden.

Wenn Sie gerne eine Orientierungshilfe hätten, welche englische Internatsschule welche Prüfungen anbietet und welche für Ihr Kind die richtige wäre, kontaktieren Sie uns bitte.

Foto mit freundlicher Genehmigung der Wellington School

Veröffentlicht am: 
08/09/2017