Blog

  • KESW außerschulische Aktivitäten | Dickinson Britische Schulberatung

E-Learning an britischen Internatsschulen wird fortgesetzt

Einige britische Schulen haben am Montag, 1. Juni wieder ihre Türen für eine begrenzte Zahl an Schülerinnen und Schülern geöffnet. Doch die meisten von ihnen werden auch in diesem Trimester von zu Hause aus lernen. Dies erfolgt über verschiedene digitale Plattformen. Hier nur einige Beispiele:

Wie auch viele andere Schulen verwendet King Edward’s School Witley (KESW) im Norden Londons Zoom, damit sich Schülerinnen, Schüler und Lehrpersonen zum Unterricht verabreden, in Gruppen arbeiten, Fragen stellen, Dokumente teilen oder sogar Live-Vorführungen verfolgen können. Damit alle Beteiligten weniger Zeit vor dem Bildschirm verbringen, setzt die Schule auch Konzepte für das selbstständige Lernen um.

KESW hat auch ihr Programm für außerschulische Aktivitäten angepasst. Der Fachbereich Musik bietet Einzelunterricht an, damit Schülerinnen und Schüler ihr Instrument üben können, und probt für die Online-Veranstaltung [email protected]. Auch der Fachbereich Sport beteiligt sich an Online-Aktivitäten, so zum Beispiel Fußball-Jonglierwettbewerbe oder Yoga- und Kletterübungen. Die Laufsportgruppe trifft sich ebenfalls virtuell. Der Fachbereich Kunst organisiert Videoanleitungen und stellt diverse Aufgaben. Im Theaterkurs können die Teilnehmenden Monologe üben und der schuleigene "Theatre Makers Club" bietet seinen Mitgliedern aus der Ferne die Chance, zu einer einmaligen Aufführung beizutragen.

Schülerinnen und Schüler der 10. Klasse, die kurz vor ihren Abschlussprüfungen standen, dürfen in Vorbereitung auf die Oberstufe an dem Programm "Skills for Sixth Form" teilnehmen. In diesem Rahmen können Sie vor Schuljahresbeginn Wissenslücken schließen. Elftklässlerinnen und Elftklässler bereiten sich mit dem Programm "Skills for Future Success" auf Arbeit und Studium vor. Dieses Programm ist nicht ausschließlich auf die Vermittlung von Wissen ausgerichtet, sondern beinhaltet auch Berufsberatung und Module zu lebenswichtigen Kompetenzen wie den Umgang mit Geld, Konfliktlösung und Hauswirtschaft.

In dem Wissen, dass Schülerinnen und Schüler der 12. Klasse durch den Lockdown und die in diesem Zusammenhang durch die britische Regierung beschlossene Aussetzung der Abschlussprüfungen am schwersten betroffen sind, bietet die in Wiltshire gelegene Schule Dauntsey’s ein eigens entwickeltes Programm für diesen Jahrgang an.

Es stehen eine Reihe von Kursen zur Verfügung, die fordernd und stimulierend, aber zugleich auch ein Anstoß für die Zeit nach der Schule sein sollen, unabhängig davon, ob die Schülerinnen und Schüler ein Studium bzw. eine Arbeitsstelle beginnen oder eine Auszeit nehmen. Die seit Mai und bis Juli laufenden Module sind vielfältig; es gibt Einführungen in den Bereichen Recht, Sozialwissenschaften und gotische Literatur, ebenso wie einen Spanischkurs für etwaige Work&Travel-Programme.

Ein durchaus beliebter Kurs ist der vom Schatzmeister angebotene Kurs "The Dauntsey's MBA-lite". 18-jährige mit einem ausgeprägten Interesse für Management oder Buchhaltung erlernen anhand von Fallbeispielen wichtige Fachbegriffe und die hinter unternehmerischen Entscheidungen stehenden Konzepte. Der über Microsoft Teams angebotene Kurs besteht aus sechs, jeweils wöchentlichen Einheiten und beinhaltet begleitende Lektüre sowie Aufgaben zum besseren Verständnis.

Für die Zeit nach dem Sommer-Trimester hat Sedbergh School neu einen vierwöchigen Online-Kurs für Schülerinnen und Schüler aus aller Welt im Alter von 8 bis 17 Jahren entwickelt.

Da in diesem Sommer die jährliche Sommerschule in Sedbergh nicht stattfinden wird, haben Mitarbeitende und Lehrpersonen eng zusammengearbeitet, um einen Sprachunterricht in Echtzeit anbieten zu können. Das Programm soll Spaß machen, nützlich sein und auch aus der Ferne den Geist und die Werte Sedberghs und seiner Sommerschule mit Sport, Aktivitäten sowie Wettbewerben vermitteln.

Sedbergh Online ist eine fantastische Möglichkeit für internationale Schülerinnen und Schüler, die an ihren Sprachkompetenzen arbeiten möchten, bevor sie im September an eine britische Internatsschule wechseln.

Wir hoffen, dass Sie sich einen Überblick über das interaktive E-Learning-Angebot der Schulen in unserem Portfolio verschaffen konnten. Die Schulen zeigen ihren Willen, auch unter schwierigen Bedingungen höchste Bildungsstandards einzuhalten. Gerne können Sie Kontakt mit uns aufnehmen, um nähere Informationen zu diesen oder weiteren Schulen zu erhalten.

Foto mit freundlicher Genehmigung der King Edward's Witley.

Veröffentlicht am: 
04/06/2020