“Es ist kein Baum, der nicht zuvor ein Sträuchlein gewesen.”
Great oaks from little acorns grow.

Warum Großbritannien?

Ansehen und Tradition

Britische Internate genießen weltweit einen ausgezeichneten Ruf für ihre hervorragenden Leistungen. Sie sind von Geschichte und Tradition geprägt – das heißt aber keinesfalls, dass ihre Einrichtungen nicht auf dem neuesten Stand der Technik wären. Auch in pädagogischer Hinsicht haben sie die Nase vorn: Die durchdachten Lehrmethoden entsprechen durchweg aktuellen Erkenntnissen.

Der Mensch im Mittelpunkt

Die Bandbreite der Möglichkeiten innerhalb und außerhalb des Klassenzimmers an britischen Schulen in freier Trägerschaft gewährleistet, dass jede einzelne Schülerin und jeder einzelne Schüler sich ganz individuell entfalten kann. Indem sie entdecken und erfahren, was ihnen wichtig ist, haben sie die einmalige Gelegenheit, ihre Fähigkeiten und ihre Persönlichkeit auszuloten und zu entwickeln. Die Klassen sind klein und die Lehrkräfte engagiert – da bleibt Zeit für den Einzelnen. Stärken werden gefördert, auf Schwächen reagiert man mit Unterstützung. Das bedeutet, dass jedes Kind persönliche Bestleistungen bringt, und zwar in seinem eigenen Tempo.

Bildungskontinuität und Stabilität

Für Kinder, deren Familien im Ausland leben oder oft umziehen, bieten britische Internatsschulen wertvolle Kontinuität und Stabilität in der Schulbildung, insbesondere in den letzten Schuljahren, in denen ein stabiles Umfeld für den Erfolg bei den Abschlussprüfungen unverzichtbar ist.

Dauerhafte Verbindungen

An englischsprachigen Internatsschulen spielen nicht nur schulische Leistungen und die Erziehung zur Unabhängigkeit eine Rolle. Ebenso wichtig sind Teamwork, gegenseitiger Respekt und Toleranz. In Großbritannien bleiben ehemalige Schülerinnen und Schüler den unabhängigen Schulen, die sie besucht haben, eng verbunden. Sie haben zu ihren Mitschülerinnen und Mitschülern noch Jahre nach der Schulzeit privat (und oft auch geschäftlich) Kontakt.

Hervorragende Englischkenntnisse und international anerkannte Qualifikationen

Viele Gastschülerinnen und -schüler sprechen bereits wenige Monate nach der Ankunft an ihrer britischen Schule fließend Englisch. Fundierte Sprachkenntnisse sind aber nicht das einzige Plus: Die Internate bieten international anerkannte und angesehene Qualifikationen für Schulabgänger, und bei der Suche nach langfristigen, sinnvollen Bildungsmöglichkeiten erwägen immer mehr Eltern im Ausland Großbritannien als Alternative.

CTAs: 
62
60
61